Zu meinem 50igsten Geburtstag schenkte mir meine Nichte S. eine Tube Alleskleber, ein Buch für Gehirntraining und was über Alzheimer.
Kurzum Sie erklärte mir damit lächelnd, dass ich nun ein
UHU wäre, was ja auch schon auf dem Alleskleber stünde. Ein Mensch also,
angekommen in der Alterskategorie
Unter HUndert Lebensjahren,
der nun sein Gehirn trainieren müsse, gegen Alzi und so.. und überhaupt.!
Ich fühlte mich natürlich überaus "geschmeichelt". Alldieweil meine Nichte S.
eine echt nettes Persönchen war (und auch noch ist), frei von jeglicher Gehässigkeit und Sie ihre Auslassungen damals auch noch sehr amüsant fand.
Seither gingen ein paar Sommer ins Land, die Geschichte hab ich mir dank
Nichte S. und dem empfohlenen Gehirntraining doch noch merken können
(unter Hundert, so was kratzt sich ja tief im Inneren ein).
Die Bezeichnung UHU kratzt mich inzwischen gar nicht mehr, ich finde sie sogar so spaßig, dass ich ihn in meinen Nicknamen aufgenommen habe.
Ja, wie einst Kennedy an der Mauer zu Berlin, steh ich auf der Rolle zu meinen Alter und sage:   
" Ich - bin - ein - UHU! "
Auch weil das gleichnamige Federvieh meine Sympathie hat und meinem Laufstil auf Inlinern so ähnl..........
hast du schon mal einen echten UHU laufen sehn?